DEIN
SPORT!


DEIN
VEREIN!

Was
gibt
es
Neues?

Erfahre alle Neuigkeiten aus dem Verein und den Abteilungen

INFO-BRIEFE DES DJK-VFL 1919 WILLICH AN ALLE MITGLIEDER


Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe jugendliche und erwachsene Mitglieder unseres Vereins!

In loser Folge möchten wir euch jetzt und in Zukunft per Mail wichtige Informationen über unseren Verein vorstellen.

April 2021
Liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe jugendliche und erwachsene Mitglieder unseres Vereins,

hier unser dritter Info-Brief, in dem wir euch per Mail wichtige Informationen über unseren Verein zukommen lassen wollen.

  1. Unsere Hoffnung auf kurzfristige weitere Öffnung der Corona-Einschränkungen hat sich leider zerschlagen. Deutschland leidet weiter unter der Pandemie, und wir dürfen noch immer (fast) keinen Sport betreiben. Ausnahmen gibt es weiterhin nur beim Sport im Freien und auch das nur eingeschränkt. Fußball- und Rugby-Kinder haben das wöchentliche Training aufgenommen, Leichtathletik-Senioren und Judoka möchten in Kürze nachziehen. Daneben läuft der „Online-Sport“ in der Breitensport- und der Tanzabteilung recht erfolgreich weiter. Den anderen bleibt nur der individuelle Einzelsport im Freien und die Hoffnung auf eine weitere Steigerung der Impfzahlen und das damit verbundene Abflauen der Pandemie.
  2. Mit etwas Wehmut aber auch Erleichterung haben wir das Projekt „Dojo“ in Anrath beendet. Nach 15 Jahren wurde der Mietvertrag für die Räume der Judohalle aufgelöst. Für alle Judoka, besonders diejenigen, die bei den Bau- und Renovierungsarbeiten mitgeholfen und hier etliche Jahre eine sportliche Heimat hatten, ein trauriger Schritt. Hier noch einmal herzlichen Dank an alle! Dank geht auch an die Helfer, die bei der Ausräum-Aktion mitgeholfen haben. Es wurden vier Container mit altem Baumaterial, nicht mehr benötigten Geräten und Müll aus 1 ½ Jahrzehnten gefüllt und abtransportiert. Erleichtert sind die Verantwortlichen, die für den Unterhalt der Halle sorgen mussten, obwohl diese in den letzten Jahren immer weniger und seit Beginn der Corona-Krise gar nicht mehr genutzt wurde und erhebliche Kosten verursachte. Absoluter Schwerpunkt unserer sportlichen Aktivitäten liegt halt in Alt-Willich.
  3. Unser Antrag an den Sportausschuss der Stadt Willich auf Überplanung des Sportzentrums an der Schiefbahner Straße wurde genehmigt, so dass jetzt endlich die Ideen zur Verbesserung der sportlichen Infrastruktur (einschließlich diverser Baumaßnahmen) in die Tat umgesetzt werden können. Über die einzelnen Planungsschritte werden wir euch in den nächsten Monaten auf dem Laufenden halten.
  4. Michael Kreuer ist „Sportlerheld des Kreises Viersen“. Bei der Aktion des Kreissportbundes für die Ehrung von jungen, besonders engagierten Vereinsvertretern hatten wir den stellvertretenden Abteilungsleiter und Chef-Trainer der Trampolinturner als Kandidaten vorgeschlagen und waren prompt erfolgreich. Michael wurde als erster Kandidat kreisweit ausgewählt und erhielt seine Ehrung auf dem Trampolin in der Jakob-Frantzen-Halle von der Vertreterin des KSB. Herzlichen Glückwunsch!
  5. Da wir in den letzten Monaten Corona-bedingt keine Versammlungen durchführen durften, waren die Gespräche zu den geplanten Vereinsfusionen erst einmal zurückgestellt worden. Nach dem rechtzeitigen Abschluss der Verschmelzung mit dem Willicher Schwimmverein im vergangenen Jahr stehen demnächst die Entscheidungen zur Verschmelzung mit dem VSR (Verein für Sport und Rehabilitation) Willich und dem Willicher Turnverein an. Die vorbereitenden Gespräche sollen bald wieder aufgenommen werden. Auch hierbei werden wir euch über die Fortschritte informieren.

Ansonsten gilt: Danke, dass ihr unserem Verein weiterhin die Treue haltet!

Mit freundlichen Grüßen
Eurer Helmut Frantzen (1. Vorsitzender)
März 2021

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe jugendliche und erwachsene Mitglieder unseres Vereins,

hier unser zweiter Info-Brief, in dem wir euch per Mail wichtige Informationen über unseren Verein zukommen lassen wollen.

  1. Wir leiden weiter unter der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen. Aber es scheint Land in Sicht zu sein! Der Sport im Freien – wenn auch unter Auflagen – hat wieder begonnen. Erste Abteilung mit einem vollständigen Trainingsprogramm ist die Fußball-Jugend, die Fußball-Senioren und die Rugby-Spieler ziehen langsam nach. Die ursprünglich geplante Lockerung des Verbotes für Hallensport ist kurzfristig leider wieder aufgehoben worden. Möglicherweise wird auch der Außensport wieder eingeschränkt werden. Für alle Betroffenen bleibt also weiterhin nur das Angebot der Teilnahme am „Online-Sport“, der von einigen Abteilungen angeboten wird. Auch wenn es uns schwer fällt, auf unseren geliebten Sport zu verzichten, im Vordergrund steht halt immer noch die Gesundheit.
  2. Wie angekündigt wurden in den letzten Wochen die Mitgliedsbeiträge eingezogen, erstmals zentral über den Hauptverein, der die Abteilungsbeiträge weiterleitet. Falls es hierbei noch zu Fehlbuchungen gekommen sein sollte, bitten wir um Entschuldigung. Wendet euch bei Fragen oder Beschwerden bitte an euren Abteilungskassierer/an eure Abteilungskassiererin. Wir versprechen, Fehler möglichst umgehend zu beheben.
  3. Eine neue Aktion des Vereins ist die „Fundgrube“, bei der nicht mehr benötigte Sportgeräte oder Sportkleidung an interessierte Vereinsmitglieder abgegeben werden können. Wer sich beteiligen möchte ist, kann sich auf unserer Website informieren. Empfehlenswert!
  4. Der Wettbewerb der Stadtwerke Willich „Euer Projekt – Eure Stimme“ ging Anfang März zu Ende. Wir freuen uns, dass das Projekt unserer Rugbyabteilung (den Willich Wasps) „Ein Rasenmäher für die Wespen“ den 1. Platz in der Kategorie der Sportvereine gewonnen hat. Für den Gewinnbetrag von 3500,- € konnten die Rugbyspieler einen neuen Aufsitz-Rasenmäher für die Pflege ihres Trainingsplatzes anschaffen. Vielleicht bleibt sogar noch etwas übrige für die Erweiterung der Beleuchtungsanlage. Schließlich ist diese Abteilung die einzige, die ihre Sportanlage selbst erstellt hat und regelmäßig pflegen muss. Herzlichen Dank an alle Vereinsmitglieder, die die Rugbyabteilung unterstützt und ihre Stimme für das Projekt abgegeben haben, und besonders an die Stadtwerke Willich für ihre Unterstützung!

Ansonsten gilt: Bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Eurer Helmut Frantzen (1. Vorsitzender)

Februar 2021
  1. Wir leiden weiter unter der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen. Das absolute Verbot des Vereins-Sports gilt immer noch, wird aber hoffentlich in naher Zukunft gelockert, so dass wir uns wieder in alter Frische in unseren Sportgruppen oder Mannschaften treffen können. Wir freuen uns darüber, dass die überwiegende Mehrheit von euch trotz der drastischen Einschränkungen dem Verein die Treue hält und ihn weiterhin unterstützt. Es kommen auch wieder bessere Zeiten
  2. Die Website des Vereins wurde in den letzten Monaten überarbeitet und optisch neu gestaltet. Ich denke, der neue Auftritt ist gelungen. Natürlich sind noch nicht alle Informationen verfügbar, werden aber nach und nach eingefügt. Ein regelmäßiger oder gelegentlicher Blick auf die Seite ist empfehlenswert
  3. Einige Abteilungen (z.B. Breitensport, Tanzen, Fußball-Jugend) bieten Online-Sport an. Infos dazu erhaltet ihr auf der Homepage oder bei den Abteilungsleitern/innen.
  4. Auch wenn in den letzten Monaten viele Sportangebote ausgefallen sind, muss der Verwaltungsbetrieb aufrecht erhalten bleiben, die fixen Kosten wie Verbandsabgaben, Versicherungen, Personalkosten, Unterhalt der Geschäftsstelle und des Vereinsheim, Abzahlung von Verbindlichkeiten gegenüber der Stadt u. ä. laufen weiter. Wir sind deshalb darauf angewiesen, dass ihr weiterhin gemäß Satzung euren Vereinsbeitrag bezahlt, der im nächsten Monat fällig wird. Um den treuen Mitgliedern entgegen zu kommen und wo das wirtschaftlich möglich ist, möchten einige Abteilungen, ihren speziellen Beitrag senken. Die Höhe dieser Abteilungsbeiträge muss aber von den jeweiligen Abteilungsversammlungen - wie übrigens in jedem Jahr - beschlossen werden.
  5. Seit diesem Jahr gilt eine neue Beitragsordnung, die an die neue Satzung vom 30.11.2019 angepasst wurde. Der Mitgliedsbeitrag für den Hauptverein und die Abteilungen wird nicht mehr wie bisher jährlich eingezogen, sondern halbjährlich zum ersten Banktag im März und im September; außerdem ist ab diesem Jahr nicht nur eine Kündigung zum Ende des Jahres sondern auch des Halbjahres möglich. Ich denke, damit kommen wir unseren Mitgliedern entgegen. Über die Modalitäten des Beitragseinzuges erhaltet ihr in Kürze eine besondere Nachricht.

Ansonsten gilt: Bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Eurer Helmut Frantzen (1. Vorsitzender)

WICHTIGE INFO!


Aktueller Überblick über die Corona-Auflagen!

Stadt Willich
Der Bürgermeister
GB Schule, Sport, Kultur

(Stand: 09. Juli 2021)

DJK-VFL 1919 WILLICH E.V.
EIN VEREIN - EIN AUFTRITT

Abteilungen

14

Sportarten

37

Sportstätten

9

Mitglieder

2600

FOLGT UNS

Ein Verein!
Ein gemeinsamer Auftritt!

DJK-VFL 1919 WILLICH FUNDGRUBE

FÜR UNSERE MITGLIEDER!

Wir alle kennen die Situation, dass wir Sportequipment haben, welches  wir aber nicht mehr benötigen oder dass wir Sportbekleidung im Schrank liegen haben, die uns nicht mehr passt, aber zu schade zum Wegwerfen ist.

Wegwerfen bedeutet Verschwendung von Ressourcen und diese Verschwendung können wir durch unsere Fundgrube ein klein wenig reduzieren.

Wenn auch Du Sportequipment, Sportbekleidung oder sonstiges zum Thema Sport übrig hast, stell es in unserer FB-Gruppe ein und habe das gute Gefühl einem Mitglied geholfen zu haben.

Es geht in unserer geschlossenen Gruppe nicht um den Verkauf, sondern um die Unterstützung von Mitgliedern, die sich neues Sportequipment oder Sportbekleidung nicht leisten können oder auch einfach mal nur in eine neue Sportart reinschnuppern wollen.

Mach doch mit!

So funktioniert es!

Mit 3 kleinen Schritten bist Du dabei!

2. Anfrage zum Beitritt zur "Fundgrube" an den Admin senden
3. Nach Bestätigung: Viel Spaß beim Stöbern!

Nach oben