Mär30

Saison Abschlussbericht der Saison 2017/18

Abteilung: Badminton

Saison Abschlussbericht der Saison 2017/18

Nach einem Dämpfer in der vergangenen Saison als uns mehrere Spieler aus den Seniorenmannschaften verlassen haben und sowohl unsere erste als auch unsere zweite Seniorenmannschaft in der Folge leider absteigen mussten, haben wir uns für die Saison 2017/2018 wieder neu formiert und sind mit neuem Elan gestartet.
Aber wo soll man bei dieser Saison genau anfangen? Die Saison beherbergte viele knappe, nervenaufreibende, sowie hart umkämpfte Spiele, völlig egal in welcher Liga! Außerdem waren wir in der Hinsicht erfolgreich, dass alle Mannschaften ihre Klasse halten konnten (ausgenommen der 4. Mannschaft, die zur Rückrunde zurückgezogen werden musste), wobei manche Mannschaften wirklich um Haaresbreite daran scheiterten aufzusteigen. Unsere erste Seniorenmannschaft spielte in der Verbandsliga und sicherte sich dort den dritten Platz mit einem Punkt Abstand zum zweiten und drei Punkten Abstand zum ersten. Die zweite Mannschaft hat sich in der sehr ausgeglichenen Landesliga Staffel den Klassenerhalt gesichert, auch wenn sie im letzten Spiel wo ein 3. Platz noch sicher war, nicht punkten konnten und somit auf Platz 6 landeten. Des Weiteren haben wir uns aufgrund mehrerer Ausfälle durch Verletzungen entschieden die dritte und vierte Mannschaft zur Rückrunde zusammenzulegen und die neu entstandene Mannschaft konnte in der Bezirksliga sehr solide den dritten Platz halten.  Unsere fünfte Mannschaft hält souverän den zweiten Platz in der Bezirksklasse, obwohl sie als Aufsteiger in diese Staffel gestartet waren und unsere sechste Mannschaft landete schlussendlich auf dem fünften Platz und verbuchte somit einen Fortschritt zu den vorherigen Saisons. 

Ebenso erfreulich ist die diesjährige Leistung unserer Jugend, denn unsere Mini-Mannschaft U19 verteidigt erfolgreich die Tabellenführung in ihrer Staffel, die U15 Minis halten den dritten Platz und unsere Jüngsten – die Mini-Mannschaft U13 – sind ebenfalls erste in ihrer Staffel. Ich denke man kann sagen, dass es sowohl spielerisch als auch emotional für einige Spieler eine kleine Achterbahnfahrt war.

Darüber hinaus nahmen erfreulicher Weise einige unserer Spieler Anfang des Jahres auch wieder an den Westdeutschen Meisterschaften teil - im Jugend- und im Seniorenbereich. Katharina Schmalstieg und Alisa Reim durften im Damendoppel starten, mussten sich aber in der ersten Runde geschlagen geben. Tim Schmalstieg startete im Doppel, Einzel und Mixed und konnte zusammen mit seiner Mixedpartnerin Leonie Kretschmer (Hülser SV) den Titel des Westdeutschen Meister erkämpfen – ein wirklich schöner und großer Erfolg.

Bei den Senioren nahm Silke Becker im Damendoppel, Mixed und Einzel und Toni Weihrauch im Einzel an den Westdeutschen Meisterschaften teil, die sich beide durch super Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften für das Turnier qualifizieren konnten. Ganz besonders aufgefallen ist die Teilnahme bei der Jugend, denn diese lief dieses Jahr bei der KVE in einer riesigen Truppe auf, darunter auch einige erfolgreich mit der Qualifikation für die BVE. Somit gelang es uns dieses Jahr im Jugendbereich einen kleinen Vereinsrekord aufzustellen: 15 Jugendliche aus unserer Abteilung haben an der Bezirksvorentscheidung teilgenommen. So viele Spieler konnten wir noch nie melden – ein schöner Erfolg unserer Jugendarbeit. Katharina und Alisa konnten sich in diesem Turnier den ersten Platz im Damendoppel U17 sichern sowie die Plätze fünf und drei in der Einzeldisziplin. Joshua Knauf erkämpfte sich den Silberplatz im Herreneinzel U19. Außerdem haben wir auch 2017 wieder den Willicher Yonex Cup, welcher dieses Jahr in die 7. Auflage geht, in der Jakob-Frantzen-Halle ausgerichtet, unterstützt von der Firma Yonex. Das Teilnehmerfeld war auch diesmal wieder im Doppel und Mixed gut besetzt.

Um den Kids ein wenig Abwechslung zu bieten, haben wir im Sommer eine Badminton-Olympiade für unsere Jugend organisiert. Im Anschluss an die Spiele konnten alle Teilnehmer in der Halle übernachten und wurden von Teilen unseres Trainerteams betreut. 

Wenn wir auch viele erfreuliche Leistungen aufzuweisen haben, musste unsere Abteilung schweren Herzens auch von 2 „alten Hasen“ Abschied nehmen, in beiden Fällen ihrer Gesundheit geschuldet. Aber, wie auch in allen anderen Kapiteln des Lebens und nicht nur beim Sport, heißt es auch hier: „Gesundheit geht vor und steht an erster Stelle.“ In diesem Sinne wünschen wir auf diesem Wege Benjamin Lohmann, welcher dennoch für unsere Abteilung als Sportwart und darüber hinaus tätig bleibt & ebenso Saskia Drinda, alles erdenklich Gute für die Zukunft. Andererseits können wir auch mit Freude verkünden, dass wir einen „alten“ Neuzugang für die Saison 2018/19 haben. Bei diesem handelt es sich um Theepika Jeyarajah, welche schon in sehr jungen Jahren und ebenfalls sehr lange, Teil unserer Abteilung war, uns allerdings für 3 Jahre verließ. Umso mehr freuen wir uns, sie wieder in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen. Natürlich werden wir gespannt darauf hinblicken, wo es für sie nun in unserer Abteilung hingehen wird.

Nun denn, wie dem auch sei… nun gilt es die erfolgreiche Saison noch bei Zeiten mit der Saison Abschlussfeier ausklingen zu lassen und abzuhaken, so dass man sich bald schon auf die anstehende Saison 2018/19 konzentrieren, sowie für diese Ziele stecken und verfolgen kann.

Wir haben uns viel vorgenommen für die neue Saison 2018/2019: steigende Mitgliederzahlen sowohl bei den Senioren, als auch im Jugendbereich, um die Abmeldungen zu kompensieren, die sich durch die Beitragserhöhung 2016 ergeben haben. Sportlich wollen wir mit unserer ersten Seniorenmannschaft wieder in die Oberliga aufsteigen und auch unsere Jugend- und Schülermannschaften weiter ausbauen, aber das sind nur einige unserer vielen Ziele für die nächsten Jahre.

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

INTEGRATION DURCH SPORT

dosb ids logo button stuetzpunktverein 2017

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

VEREINSBEREICH

Aktualisierte Datenschutzerklärung beim DJK-VfL 1919 Willich e.V.. Liebe Besucher zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
Zur Datenschutzerklärung Verstanden