djk vfl willich tischtennis

Der DJK-VfL 1919 Willich e.V., gegründet 1919 als Verein für Rasensport (VfR), 1939 nach dem Zwangs-Zusammenschluss mit dem Willicher Turnverein und dem Tischtennisclub in Verein für Leibesübungen (VfL) umbenannt, erhielt 1966 nach der Fusion mit der DJK Blau-Gelb Willich seinen heutigen Namen.

Die Tischtennisabteilung stammt aus der DJK Blau-Gelb Willich und gehört von Anfang an zu den größten und aktivsten Abteilungen des Vereins.

Größere sportliche Erfolge gab es immer wieder im Jugendbereich, in den letzten Jahren auch häufiger bei den Senioren und Seniorinnen mit guten Platzierungen auf westdeutscher und sogar deutscher Ebene (z. B. Westdeutscher Vizemeister und 8. der Deutschen Meisterschaft der Seniorinnenmannschaften Ü40).

Neben dem Leistungs- und Wettkampfsport sind traditionell die Jugendarbeit (z.B. Minimeisterschaften), neuerdings auch der Gesundheitssport Schwerpunkte im Sportprogramm. Der Kurs „Tischtennis als Gesundheitssport“ wurde vom Deutschen Sportbund mit der Qualitätsauszeichnung „Sport pro Gesundheit“ bedacht.

Sportliche Heimat der Abteilung war ursprünglich das kath. Jugendheim/Josefsheim (hinter der Sparkasse), danach gab es Umzüge zur ehemaligen Turnhalle Schiefbahner Straße und TH Kantstraße. Heute treffen sich die Tischtennisspieler größtenteils in der Turnhalle an der Wilhelmstraße. Die Punktspiele der Herrenmannschaften werden inzwischen ausschließlich freitags in der J.-Frantzen-Halle oder im Vereinsheim ausgetragen.

Aushängeschild der Abteilung war lange Zeit die 1. Damenmannschaft, die 14 Jahren lang in der Regionalliga West eine gute Rolle spielte und von 2007 bis 2009 zur 2. Bundesliga gehört.

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

INTEGRATION DURCH SPORT

dosb ids logo button stuetzpunktverein 2017

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

VEREINSBEREICH