Der DJK-VfL Willich, gegründet 1919 als Verein für Rasensport (VfR), 1939 nach dem Zwangszusammenschluß mit dem Willicher Turnverein und dem Tischtennisclub in Verein für Leibesübungen (VfL) umbenannt, erhielt 1966 nach der Fusion mit der DJK Blau-Gelb Willich seinen heutigen Namen.

Er ist als größter Sportverein in der Stadt Willich (ca. 2500 Mitglieder,Stand Jan. 2016) ein Verein, in dem Leistungs- und Breitensportler ihre Heimat haben. Das wöchentliche Übungsangebot spricht sowohl Breiten- und Gesundheitssportler an, die in einer der Gymnastikgruppen, bei den Hobby-Badminton- oder Tischtennisspielern, bei den Tänzern oder Modellfliegern frei von Wettkampfstress aktiv sind, als auch die leistungsorientierten Sportler, die in den verschiedenen Wettkampfklassen bis hin zur Oberliga starten.

Besondere sportliche Erfolge auf Deutscher bzw. Westdeutscher Ebene erzielten in den letzten Jahren Judoka, Tischtennis- und Badmintonspieler und Leichtathleten. Bekannt für die Ausrichtung von Sportfesten und Meisterschaften sind besonders die Leichtathleten, Judoka und Fußballspieler.

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

INTEGRATION DURCH SPORT

dosb ids logo button stuetzpunktverein 2017

DJK-VFL WILLICH APP

djk vfl willich app

play store - app store

VEREINSBEREICH